Bienenjahr 2018

Wir stehen 1 Woche vor Ostern im Bienenjahr 2018. Bisher hat noch nicht viel am Bienenstand stattgefunden. Was ich sagen kann ist, dass vor 10 Tagen bei Flugwetter alle 15 Bienenvölker am fliegen waren. Das bedeutet die letzte Varroabehandlung hat sehr gut funktioniert. Die Völker sahen kräftig und gesund aus. Keine Anzeichen von Bienenkrankheiten am Anflugbrett. Fleißig holen die Bienen Pollen der Haselnuss ein. Das bedeutet das die Königin bereits wieder in Eiablage gegangen ist.

Der Futtervorrat ist gut. Es spricht momentan nichts gegen einen guten Saisonstart in diesem Jahr.

Bisher habe ich bedingt durch die schwankende Witterung noch keine Eingriffe an den Völkern vorgenommen. Wenn der momentane Wetterbericht recht behält werde ich in der Woche nach Ostern die erste Durchsicht machen.

Ich werde hierbei ältere Rähmchen durch neue ersetzen. Ich werde Drohnenrähmchen einsetzen zur Varroabekämpfung und den Futtervorrat kontrollieren und zum großen Teil entnehmen. Den rest entnehme ich dann zur Kirschblüte vor dem aufsetzen der Honigräume.

Die Durchsicht wird ca. 3-5 Tage in Anspruch nehmen. Böden sollen ja auch gereinigt werden und eine gegrillte Bratwurst zur Mittagszeit lasse ich mir natürlich auch nicht entgehen.

 

Nach der Durchsicht hoffe ich euch mit guter Laune die Ergebnisse berichten zu können.

Allen anderen Imkern wünsche ich einen tollen Start ins Bienenjahr und allen Lesern dieser Zeilen ein paar schöne Sonnenstunden im April zum entspannen und Kraft sammeln.